FAQ

Informationen für Vertriebene aus der Ukraine

Kategorie: Ukrainer

Sie können sich bei der Stadt Bad Mergentheim registrieren lassen, wenn Sie in der Stadt oder einem ihrer dreizehn Teilorte wohnen. Von Ihrem Gastgeber oder Vermieter benötigen Sie dafür eine Wohnungsgeberbestätigung.

Als nächstes vereinbaren Sie einen Termin im Bürgerbüro im Neuen Rathaus, Bahnhofplatz 1, 97980 Bad Mergentheim telefonisch unter einer der Nummern +49 7931-57-3306 oder -57-3307 oder -57-3309 oder schreiben Sie eine E-Mail an buergerbuerobad-mergentheim.de. Die verfügbaren Termine sind knapp. Sie müssen eingehalten werden. Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können sagen Sie ihn bitte ab, damit er an eine andere Person vergeben werden kann.

Neues Rathaus in Bad Mergentheim
Das Bürgerbüro ist hier im Neuen Rathaus

Bringen Sie zu diesem Termin neben der Wohnungsgeberbestätigung ihren Reisepass und einen Nachweis mit, dass Sie gegen Corona geimpft oder davon genesen sind. Wenn beides nicht der Fall ist brauchen Sie einen aktuellen negativen Schnelltest auf Corona. Wenn Sie verheiratet sind bringen Sie Ihre Heiratsurkunde mit, wenn Sie Kinder haben deren Geburtsurkunden. Bitte bringen Sie auch jemanden mit, der dolmetschen kann. Fragen Sie beim Arbeitskreis Asyl nach einem Dolmetscher, wenn Sie selbst keinen kennen.

Vom Bürgerbüro erhalten Sie per Post eine Fiktionsbescheinigung. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Name am Briefkasten angebracht ist, damit Sie diesen Brief der Stadt Bad Mergentheim auch erhalten. Die Fiktionsbescheinigung ist erforderlich, um ein Bankkonto zu eröffnen oder eine Arbeit aufzunehmen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit einer Bank, um ein Bankkonto zu eröffnen. Das Landratsamt überweist Ihnen Ihr Geld auf dieses Konto.

Füllen Sie dafür die Formulare Verkürzter Erstantrag Ukraine, die Vermögenserklärung, den Zahlungsauftrag und wenn Sie eine Wohnung angemietet haben die Mietbescheinigung aus und werfen diese in den Briefkasten des Landratsamts in der Wachbacher Str. 54 in 97980 Bad Mergentheim oder vereinbaren Sie dort einen Termin unter der Telefonnummer +49 7931-48276391.

Kategorie: Ukrainer

Kriegsvertriebenen aus der Ukraine stehen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) zu. Dieses Geld beantragen Sie bitte beim Landratsamt des Main-Tauber-Kreises, Außenstelle Bad Mergentheim, Wachbacher Str. 54 in 97980 Bad Mergentheim. Die erforderlichen Formulare Verkürzter Erstantrag Ukraine, Vermögenserklärung, Zahlungsauftrag und, wenn Sie eine Wohnung gemietet haben, die Mietbescheinigung, können Sie downloaden und ausdrucken. Sie werden Ihnen aber auch von der Stadt Bad Mergentheim zugeschickt. Voraussetzung für die Zahlung ist, dass sie vom Bürgerbüro der Stadt Bad Mergentheim bereits eine Fiktionsbescheinigung bekommen und ein Bankkonto haben.

Die Formulare können Sie entweder in den Briefkasten des Landratsamts einwerfen oder dort einen Termin vereinbaren unter der Telefonnummer +49-7931-48276391 und abgeben.

Kategorie: Ukrainer

Die Deutsche Telekom stellt Geflüchteten aus der Ukraine SIM-Karten zur Verfügung, mit denen Sie kostenlos telefonieren und ohne Volumenbegrenzung im Internet surfen können. Pro Person gibt es eine SIM-Karte, die Sie im Büro des Arbeitskreises Asyl in der Zaisenmühlstr. 3 in 97980 Bad Mergentheim bekommen können. Hierfür müssen Sie Ihren Pass vorlegen.

Kategorie: Ukrainer

Wenn Sie krank sind und ärztliche Hilfe brauchen, benötigen Sie einen Behandlungsschein. Den bekommen Sie beim Sozialamt im Neuen Rathaus, Bahnhofplatz 1 in 97980 Bad Mergentheim. Die Kosten für die medizinische Behandlung werden übernommen, wenn Sie dem Arzt diesen Behandlungsschein vorlegen. Er gilt allerdings nur an dem Tag, an dem er ausgestellt worden ist.

Handelt es sich um einen medizinischen Notfall, dann ist die Notfallambulanz des Caritas-Krankenhauses, Uhlandstr. 7 in 97980 Bad Mergentheim zuständig. Melden Sie sich dort.

Kategorie: Ukrainer

In den Bad Mergentheimer Kindergärten gibt es leider keine freien Plätze mehr. Weitere Kinder müssen warten, bis wieder ein Platz frei wird und kommen erst einmal auf eine Warteliste. Einerseits fehlen die nötigen Räume für zusätzliche Kindergartenplätze, viel wichtiger aber ist, dass auch Personal fehlt. Wir bemühen uns darum, eine Lösung Kinder zu schaffen, die als Kriegsvertriebene aus der Ukraine nach Bad Mergentheim gekommen sind.

Kategorie: Ukrainer

Ja. Für den Schulunterricht melden Sie Ihr Kind bitte direkt in der zuständigen Schule an. Bei Grundschulkindern der Klassen 1 bis 4 ist die Grundschule des Wohnorts zuständig. Die weiterführenden Schulen ab Klasse 5 sind alle in der Kernstadt von Bad Mergentheim.

WohnortGrundschuleTelefon
Bad Mergentheim Stadt
Althausen
Dainbach
Klasse 1 + 2
Grundschule in der Au
Maurus-Weber-Str. 40
97980 Bad Mergentheim
57-4011
Bad Mergentheim Stadt
Althausen
Dainbach
Klassen 3 + 4
Grundschule Stadtmitte
Schulgasse 3
97980 Bad Mergentheim
57-4090
Edelfingen
Löffelstelzen
Grundschule Edelfingen
Zum Grund 5
97980 Bad Mergentheim-Edelfingen
6972
Di + Do
9-12 Uhr
Apfelbach
Herbsthausen
Markelsheim
Grundschule Markelsheim
Engelsberg 4
97980 Bad Mergentheim-Markelsheim
9231000
Mo – Mi
7 – 8:45 Uhr
Neunkirchen
Rengershausen
Stuppach
Klassen 1 + 2
Grundschule am Kirchberg
Neunkirchen
Zum Käppele 7
97980 Bad Mergentheim-Neunkirchen
923525
Neunkirchen
Rengershausen
Stuppach
Klassen 3 + 4
Grunschule am Kirchberg
Stuppach
Grünewaldstr. 38
97980 Bad Mergentheim-Stuppach
41519
Hachtel
Herbsthausen
Rot
Wachbach
Ottmar-Schönhuth-Schule
Wachbach
Erpfentalstr. 5
97980 Bad Mergentheim-Wachbach
47006

Kinder ab Klasse 5 melden Sie bitte in der Eduard-Mörike-Gemeinschaftsschule in der Maurus-Weber-Str. 48 (Tel. 57-4021) an.

Sofern bereits ausreichende deutsche Sprachkenntnisse und ein entsprechendes Leistungsniveau vorhanden sind um dem Unterricht folgen zu können, können Sie ihr Kind auch in der Kopernikus-Realschule, Kopernikusstr. 4, Tel. 57-4031 oder im Deutschorden-Gymnasium, Kopernikusstr. 11, Tel. 57-4071 anmelden.

Kategorie: Ukrainer

Die Freiburger Sprachlern-App Jicki bietet ab sofort kostenlose Online-Sprachkurse Deutsch-Ukrainisch und Ukrainisch-Deutsch an. Die Kurse können ohne Anmeldung direkt auf der Website sowie in der dazugehörigen App genutzt werden. 

Hier geht es direkt zu den Sprachkursen: https://www.jicki.de/deutsch-ukrainisch/

Weitere kostenlose Online-Sprachkurse gibt es auf dem vhs-Lernportal, in Kürze auch auf Ukrainisch.

Wir gehen davon aus, dass zukünftig auch die Volkshochschule Bad Mergentheim Sprachkurse anbieten wird.

Kategorie: Ukrainer

In weiten Bereichen der Bad Mergentheimer Innenstadt gibt es freies WLAN, z.B.

  • Marktplatz und Tourist-Information
  • Burgstraße und Deutschordenplatz
  • Schlosshof
  • Bahnhofplatz
  • Bereich Activ-Center
  • Hans-Heinrich-Ehrler-Platz
  • Stadtbücherei
  • Bereich Sparkasse
  • Mittelstandszentrum
  • Gänsmarkt
  • Freibad Arkau
  • Wohnmobilstellplatz
  • Volksfestplatz
  • Skaterplatz

Um dieses Angebot zu nutzen wählen Sie in Ihrem Gerät “Freies WLAN Bad Mergentheim” aus. Beim Login werden Sie nach einer E-Mail-Adresse gefragt. Wenn Sie eine Mailadresse eingegeben und die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben wird dieses Angebot für Sie freigeschaltet.

Auch im Kurpark gibt es ein kostenfreies WLAN-Angebot (System: free key).

Kategorie: Ukrainer

Das Bundesministerium des Inneren und für Heimat hat eine Internetseite freigeschaltet, auf der wichtige Informationen für Geflüchtete aufgeführt sind. Die Seite erreichen Sie auf www.germany4ukraine.de. Dort findet man sowohl Basisinformationen, als auch Infos zur Unterkunft oder Medizinischen Versorgung.

Kategorie: Ukrainer

Mit ihrem Pass können Vertriebene aus der Ukraine kostenlos in der Tafel einkaufen. Dort gibt es Lebensmittel, bei denen zwar das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, die aber noch nicht verdorben sind und gegessen werden können. Angeboten werden vorrangig vom Lebensmitteleinzelhandel gespendete frische Sachen wie Obst, Gemüse und Backwaren. Lange haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis oder Konserven sind dort leider weniger verfügbar.

Die Bad Mergentheimer Tafel ist in der Krummen Gasse 20. Sie ist nur dienstags und freitags von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet.

Kategorie: Ukrainer

Der Main-Tauber-Kreis gehört zum Verkehrsverbund Rhein-Neckar VRN. Geflüchtete aus der Ukraine müssen keine Tickets kaufen, sondern können im gesamten Gebiet des VRN kostenlos mit Bussen und Nahverkehrszügen (Regionalbahn RB, Regionalexpress RE, S-Bahn usw.) fahren. Diese Regelung gilt auch in den Rufbussen und Ruftaxis. Es genügt das Vorzeigen eines ukrainischen Passes. Kostenlos können Sie auch innerhalb aller anderen Verkehrsverbünde fahren, die dem Branchenverband VDV angehören.

Kategorie: Ukrainer

Im Main-Tauber-Kreis gibt es Mülltrennung. Ein Merkblatt dazu in verschiedenen Sprachen, was wie entsorgt werden muss, können Sie hier herunterladen. Es gibt drei verschiedene Mülltonnen und die gelben Säcke. Im Abfallkalender oder in der Abfall-App erfahren Sie, wann welcher Müll bei Ihnen abgeholt wird.

Gelber Sack

Verpackungen aus Kunststoff, Papier oder Metall gehören in den gelben Sack. Es dürfen jedoch ausschließlich Verpackungen in den gelben Sack gesteckt werden. Andere Abfälle dürfen nicht hinein, selbst wenn sie aus demselben Material sind. Ist etwas Unzulässiges im gelben Sack, wird er von der Müllabfuhr liegen gelassen und nicht mitgenommen.

Die gelben Säcke bekommt man kostenlos im Neuen Rathaus, Bahnhofplatz 1 in 97980 Bad Mergentheim oder in den Rathäusern in Edelfingen, Markelsheim und Wachbach.

Entsorgung von Windeln

Haushalte mit einem Kind bis zum Alter von 2 Jahren oder erwachsenen, inkontinenten Personen erhalten vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Main-Tauber-Kreis kostenlos einen Müllsack pro Monat. Um diese Müllsäcke zu beantragen füllen Sie bitte diesen Antrag aus und legen Sie bei Kindern eine Kopie der Geburtsurkunde, bei Erwachsenen ein ärztliches Attest vor, das die Inkontinenz bestätigt.

Blaue Tonne

In die blaue Tonne dürfen Sie Papier und Karton einwerfen.

Braune Tonne

Organische Abfälle aus der Küche können Sie kompostieren, sofern Sie eine Möglichkeit dazu haben. Haben Sie diese Möglichkeit nicht, entsorgen Sie diese Abfälle über die Braune Tonne.

Graue Restmülltonne

Alle anderen Abfälle entsorgen Sie über die graue Restmülltonne. Sollte einmal mehr Müll anfallen als in die Tonne passt, kann man im Neuen Rathaus Müllsäcke kaufen, die man am Tag der Abfuhr an den Straßenrand legt.

Die Mülltonnen bekommen Sie beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Main-Tauber-Kreises. Sie sind mit einem Chip versehen und Ihnen und Ihrer Adresse persönlich zugeordnet.

Kategorien: Helfer, Ukrainer

Man kann allein zurechtkommen, gemeinsam geht es aber besser. Der Arbeitskreis Asyl unterstützt die Gründung einer WhatsApp-Gruppe für Menschen aus der Ukraine. Damit sollen sie in Kontakt miteinander kommen und sehr schnell informiert werden können. Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Mobilfunknummer an ak-asyl-mght-online.de oder kommen Sie kurz in unserem Büro vorbei, wenn Sie in eine solche WhatsApp-Gruppe aufgenommen werden möchten.

Informationen für Helfende

Kategorie: Helfer

Für Geflüchtete aus der Ukraine benötigen wir aktuell insbesondere Betten, Matratzen, Bettdecken, Kopfkissen, Bettwäsche, Töpfe, Pfannen, flache und tiefe Teller, Besteck, Föhne und Bügeleisen. Wenn Sie solche oder andere Gegenstände spenden können rufen Sie uns bitte an oder übermitteln uns Ihr Angebot hier.

Kategorie: Helfer

Wenn Sie unseren Arbeitskreis Asyl bei seiner Hilfe für ukrainische Kriegsvertriebene finanziell unterstützen wollen überweisen Sie Ihre Spende bitte unter Angabe des Verwendungsszwecks „AK Asyl / Ukraine“ auf das Konto der Katholischen Kirchenpflege bei der Sparkasse Tauberfranken
IBAN: DE57 6735 2565 0000 0004 30
BIC: SOLADES1TBB

Vielen Dank

Kategorie: Helfer

Zur Zeit können wir jede helfende Hand sehr gut gebrauchen. Mit diesem Online-Formular können Sie uns mitteilen, welche Aufgaben Sie übernehmen möchten.

Kategorie: Helfer

Wir freuen uns über Sachspenden aller Art. Hierfür haben wir dieses Online-Formular vorbereitet. Damit können Sie uns mitteilen, was Sie abgeben können.

Kategorie: Helfer

Die Stadt Bad Mergentheim bittet darum, ihr Wohnungen und Unterkünfte für ukrainische Kriegsflüchtlinge zu melden. Wenn Sie jemanden beherbergen können, sei es für längere oder kürzere Zeit, dann können Sie das der Stadtverwaltung und dem Arbeitskreis Asyl mit diesem Online-Formular melden.

Kategorie: Helfer

Wenn Sie Ukrainisch oder Russisch sprechen und Kriegsvertriebenen aus der Ukrainie als Dolmetscherin oder Dolmetscher helfen wollen, sind Sie sehr willkommen. Bitte melden Sie sich beim Arbeitskreis Asyl Bad Mergentheim (Tel.: 07931/9682815, E-Mail: ak-asyl-mght-online.de) oder bei der Stadt Bad Mergentheim (Tel.: 07931-57-3405, E-Mail: mgh-hilftbad-mergentheim.de).

Kategorie: Helfer

Kriegsvertriebenen zu helfen ist eine wichtige und bereichernde Aufgabe. Ohne die vielen ehrenamtlich tätigten Helfer:innen wäre die Unterbringung und Versorgung der vielen Menschen nicht zu schaffen. Dafür gebührt ihnen Dank und Anerkennung. Die folgenden Hinweise sollen dabei ein wenig Orientierung geben:

  1. Die Hilfe ist ehrenamtlich und unentgeltlich. Alle Helfenden entscheiden selbst, in welchem Umfang sie unterstützen können und möchten. Bei aller Hilfsbereitschaft kommt es auch darauf an, die persönliche Belastungsgrenze zu beachten. Es ist wichtiger, über längere Zeit verlässlich zu helfen als nach kurzer Zeit wegen Überforderung aufzugeben. Es geht eher um einen Marathonlauf als um einen Sprint.
  2. Die Menschen, die zu uns kommen, sind erwachsen, selbstständig und haben auf ihrer Flucht bewiesen, dass sie enorme Hürden überwinden können. Das Ziel ist Hilfe zur Selbsthilfe, d.h. sie von fremder Hilfe unabhängig zu machen. Wir helfen ihnen nur soweit sie sich nicht selbst helfen können.
  3. Wer helfen will muss nicht alles können. Flüchtlingshilfe funktioniert arbeitsteilig. Machen Sie das, was sie können und bitten Sie andere um Unterstützung für das, was Sie nicht können. Die Aufgaben sind sehr vielfältig. Es geht z.B. darum, Wohnungen und Einrichtung zu beschaffen. Erforderlich ist Unterstützung bei der Erledigung von Behördenangelegenheiten oder bei der Gesundheitsversorgung und Arbeitssuche. Traumatisierte Menschen brauchen Therapie. Besonders wichtig ist Sprachunterricht, um nur das Wichtigste zu nennen.
  4. Persönliche Daten von Geflüchteten behandeln wir vertraulich. Sie werden nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Geflüchteten weitergegeben, wenn dies für einen bestimmten Zweck erforderlich ist.
  5. Rechnen Sie damit, dass Sie bei Ihrer Hilfe auch Enttäuschungen erleben können. Menschen verhalten sich unterschiedlich und nicht immer so, wie wir es erwarten und wünschen. Gegebenenfalls hilft der Austausch mit anderen Helfer:innen, Konflikte zu bewältigen und sich von Enttäuschungen nicht entmutigen zu lassen.
  6. Ehrenamtliche Helfer:innen sind während ihrer Tätigkeit automatisch unfallversichert. Ihre Privathaftpflichtversicherung deckt in der Regel Schäden ab, die bei der Tätigkeit verursacht werden.


Kategorie: Helfer

Wenn Sie Vertriebenen aus der Ukraine eine Unterkunft zur Verfügung stellen, haben Sie Anspruch auf eine Miete und die Erstattung der Nebenkosten. Das Sozialamt übernimmt diese Kosten, wenn die Größe der Wohnung und der Mietpreis angemessen sind.

Kategorie: Helfer

Wenn Sie ukrainische Kriegsvertriebene in Ihrem Haushalt aufgenommen haben und dadurch Ihre Mülltonne nicht mehr ausreicht, um alle Abfälle zu entsorgen, können Sie im Rathaus Müllsäcke für Restmüll kaufen. Bewahren Sie die Quittungen dafür auf. Da die Geflüchteten Anrecht auf Leistungen nach dem AsylbLG haben, können Ihnen die Kosten erstattet werden.

Leben die Geflüchteten in einer eigenen Wohnung, sind sie gebührenpflichtig und erhalten vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises einen Abfallgebührenbescheid sowie dementsprechend auch eigene Mülltonnen.

Kategorien: Helfer, Ukrainer

Man kann allein zurechtkommen, gemeinsam geht es aber besser. Der Arbeitskreis Asyl unterstützt die Gründung einer WhatsApp-Gruppe für Menschen aus der Ukraine. Damit sollen sie in Kontakt miteinander kommen und sehr schnell informiert werden können. Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Mobilfunknummer an ak-asyl-mght-online.de oder kommen Sie kurz in unserem Büro vorbei, wenn Sie in eine solche WhatsApp-Gruppe aufgenommen werden möchten.