Im März 2017 bewarb sich der Arbeitskreis Asyl Bad Mergentheim erfolgreich bei „500 Land Initiativen“, einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zur Integration von Flüchtlingen (www.500landinitiativen.de). Der AK bekam Geld für die Anschaffung und Ausstattung einer Markthütte, mit welcher Geflüchtete, unterstützt von Mitgliedern des Arbeitskreises Asyl Bad Mergentheim, Speisen aus ihren Heimatländern anbieten können. Damit sollte der Kontakt zwischen Einheimischen und Flüchtlingen gefördert werden.

Mit Hilfe der Fördermittel aus Berlin konnten eine gebrauchte Weihnachtsmarkthütte und ein Anhänger zu ihrem Transport gekauft werden. Die Hütte wurde von Mitgliedern des AK Asyl in Eigenleistung für die Speisenzubereitung und -ausgabe umgebaut und mit Elektrogeräten ausgestattet. Sie kam erstmals beim Bad Mergentheimer Weihnachtsmarkt 2017 zum Einsatz. Außerdem beteiligte sich der Arbeitskreis Asyl Bad Mergentheim mit seiner Markthütte am Taubertäler Weindorf vom 17. bis 18. August 2018 im Kurpark.

Die Markthütte beim Taubertäler Weindorf 2018

Die Markthütte beim Taubertäler Weindorf 2018

Das zunächst auf ein Jahr angelegte Projekt wird auf Grund seines Erfolges weiter fortgesetzt.