Café International

Krieg, Verfolgung oder Vertreibung haben Menschen zur Flucht in sichere Länder gezwungen. Oftmals allein und ohne Kontakte zu ihren Familien oder Freunden müssen sie sich in einer fremden Umgebung und Kultur zurechtfinden. Dabei will der Arbeitskreis Asyl helfen.

Mit dem Café International sollen sich Geflüchtete einereits miteinander vernetzen und andererseits Kontakte zur einheimischen Bevölkerung aufbauen können. Bei Kaffee und Kuchen kann man ins Gespräch kommen und kennenlernen. Hierzu lädt der Arbeitskreis Asyl am Samstag 4. Juni 2022 um 15:00 Uhr in den Albert-Schweitzer-Saal des Evangelischen Gemeindehauses in der Härterichstr. 18 ganz herzlich ein.